Was ist eine nachhaltige Anlagelösung?

Vor über 300 Jahre prägte Carl von Carlowitz den Nachhaltigkeitsbegriff für die sächsische Forstwirstschaft – sinngemäß: entnimm nur soviel Holz dem Wald, wie Du auch wieder aufforstest, damit nachhaltig etwas hängen bleibt und zukünftige Generationen auch noch das Holz nutzen können. Und so spazieren wir heute immer noch durch die einst traditionell stark genutzten sächsischen Forste.

Was heißt „Nachhaltigkeit“ bei Anlageinvestments eigentlich ? Es gibt keine genaue Definition und jeder interpretiert den Begriff ein wenig anders. Der Begriff ist nicht speziell geschützt und kann für viele Dinge verwendet werden. Nutze dies und finde für Dich, Deine Nachhaltigkeitsdefinition ! Wir begleiten Dich dabei und unterstützen Dich in der Umsetzung.

Vor einiger Zeit haben sich die Buchstaben E-S-G als Synonym für nachhaltiges Investieren durchgesetzt. Sie stehen für Environment – Social – Governance. Unternehmen und auch Staaten betreiben demnach ihre Aktivitäten dann nachhaltig, wenn sie schonend mit der Umwelt umgehen, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fair behandeln, soziale Standards einhalten und eine verantwortungsvolle Unternehmensführung leben.

Was bewirkt ein Investment in solch eine Anlage ? Bei aktiven Fonds können beispielsweise die Fondsmanager – als Vertreter der Anteilseigner, also Dir – auf Unternehmen zugehen und diese anhalten „mehr“ zu tun. Einem Textilunternehmen, welches in Südostasien produziert zum Beispiel sagen, dass es für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen für seine Näherinnen sorgen soll, oder andernfalls der Fonds (meist auch andere Investoren) sein Geld aus dem Unternehmen abzieht. Da dies meist fallende Aktienkurse mit sich bringt, das Unternehmen somit weniger wert ist und damit eventuell auch der Vorstand einer Gesellschaft vor der Ablösung steht – besteht großes Interesse seitens der Unternehmensführung, proaktiv mit den Fondsmanagern sich zu einigen und Veränderungen in die Wege zu leiten. Unternehmen, die in vielen Bereichen und Branchen aktiv sind, können so auch dazu gebracht werden „kritische“ Bereiche (z.B. Waffen/-zulieferung) herunterzufahren oder gar ganz abzustoßen.

Mittlerweile hat dies dazu geführt, das viele Unternehmen von sich aus beginnen, Ihre Aktivitäten und ihr Portfolio „nachhaltiger“ (im Sinne der ESG Kriterien) auszurichten und offener zu kommunizieren (Nachhaltigkeit wird auch immer mehr ein Teilbereich der veröffentlichten Bilanzen).

Aber das ESG Label ist nicht das einzige, welches für „Nachhaltigkeit“ steht (wie gesagt, es ist ein weites Feld). Andere Label setzen auf Unternehmen die nicht nur negative Einflüsse vermeiden, sondern sogar positive Impulse setzen (z.B. Technologien für sauberes Wasser oder saubere Luft entwickeln).

Du siehst, es gibt ein breites Spektrum an Lösungsansätzen. Lass uns gemeinsam Deine Lösung erarbeiten und umsetzen !

Dein Nachhaltigkeitsberater

Du suchst ein nachhaltiges Investment ? Dann sind wir Dein Ansprechpartner. Wir erarbeiten mit Dir zusammen Deine Definition von Nachhaltigkeit und setzen diese gemeinsam um. Wir berücksichtigen dabei Deine Ziele und Wünsche genauso, wie Deine bisherigen Erfahrungen auf dem Gebiet.

Leistungen

Analyse

Ich erarbeite gemeinsam mit dir deine Strategie

Umsetzung

Ich führe eine ausführliche Analyse für dich durch

Begleitung

Ich bin dein Ansprechpartner während der gesamten Laufzeit

Vorteile

Fachkompetenz

Fachlich kompetenter Ansprechpartner mit über 25 Jahren aktiver Investmenterfahrung und einem Fokus auf Nachhaltigkeitsthemen

Unabhängig breites Angebot

Anbieterunabhängige Auswahl aus einer Unmenge an Lösungsangeboten

Aktualität der Angebote

Moderne, digitale Depotlösungen

Jetzt Kontakt aufnehmen